Annette Weber

Einige Hinweise zu Material und Herstellung

Mein Schmuck ist per Hand aus Polymer Clay gefertigt. Das Material wird bei FABER CASTELL hergestellt und ist eine ofenhärtbare Modelliermasse. Ursprünglich ist „Fimo“ ein Kinderspielzeug und unterliegt damit strengen europäischen Richtlinien. Für künstlerische Belange bietet dieses Material eine Unmenge an Möglichkeiten. Die Farben sind brillant und in vielen Nuancen mischbar. Mit Hilfe einer Modelliermaschine und handwerklichen Erfahrungen entstehen verschiedene feine und feinste Muster. Dazu werden gleichmäßige Platten hergestellt, welche ich schichte, rolle, vermische, schneide, usw. Durch die Mosaik- , Kaleidoskop- , Schachbrett- , Milleflori- und andere Techniken entstehen faszinierende Muster, welche durch manuelle Verkleinerung zu immer neuen Varianten zusammengesetzt werden können. Der Zufall ist es oft, welcher immer wieder überrascht und aus jedem Produkt ein absolutes Unikat macht. Die entstandenen Musterrollen werden in hauchdünne Scheiben geschnitten und anschließend auf selbstgefertigte Grundformen aufgetragen. Diese forme ich mit Ausstechformen, Gegenständen aus dem Alltag und natürlich mit meinen Händen aus Resten des Materials . Kleine Ungenauigkeiten, welche dabei entstehen, spiegeln diese Herstellungsweise wieder und machen das Produkt einmalig und charmant. Für den Kunden wird jetzt sichtbar, dass meine Schmuckstücke nicht ganz billig sein können, da für ihre Entstehung zahlreiche kleinste Schritte und eine große Sorgfalt erforderlich sind. Sie erwerben eine kleine Kostbarkeit, welche sie hoffentlich auch durch ihre Trageeigenschaften zu schätzen wissen. Schmuck aus Polymer Clay ist leicht, farbecht und angenehm zu tragen, sollte aber von lösungsmittelhaltigen Substanzen ferngehalten werden. Bei einer geschickten Kombination von Kleidung und Schmuck kann der Träger seine Erscheinung vervollkommnen. Sollten Sie ein Schmuckstück oder eine Kollektion erwerben, wünsche ich viel Freude!

Ihre Annette Weber